15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.frank-gehry.com 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Könnte der Bitcoin ETF einen großen Bullenlauf auslösen?

Anmerkung des Herausgebers: Dies ist ein Kommentar, der eine Kombination aus sachlichen Informationen und informierten Meinungen verwendet. Wir wollten eine Vielzahl von Faktoren untersuchen, die sich auf den Bitcoin-Markt auswirken könnten, wenn ein ETF genehmigt wird.

Ein Bitcoin-ETF könnte bereits am 16. August 2018 von der SEC genehmigt werden. Viele sagen voraus, dass eine Genehmigung den größten Bitcoin-Bullenlauf aller Zeiten auslösen könnte.

Totalcrypto.io Bitcoin ETF-Artikelkopfzeile

Der Kryptowährungswahn von Ende 2017 begann wirklich aufgrund von Gerüchten über Bitcoin-Futures-Kontrakte (die sich deutlich von denen von ETFs unterscheiden), bei denen der Preis von 3,5.000 USD im September auf 10.000 USD zum Jahresende explodierte.

Sicher genug, die CME trat am 1. Dezember ein, um bekannt zu geben, dass sie Mitte Dezember Bitcoin-Futures auf den Markt bringen. Bitcoin erreichte am Tag der Einführung der CME-Futures schließlich einen Höchststand von fast 20.000 US-Dollar. Krypto-Manie wurde schnell durch einen Krypto-Winter ersetzt.

Der Rückgang von Bitcoin war fast so schnell wie der Anstieg und wir befinden uns seitdem in einem siebenmonatigen Bärenmarkt.

Schneller Vorlauf bis jetzt…

Nachrichtenpublikationen und soziale Medien beginnen sich gerade zu begeistern, und dies alles aufgrund einer bevorstehenden Entscheidung – der Möglichkeit, dass ein Bitcoin-ETF endgültig genehmigt wird, was Anlegern eine dramatisch einfachere Möglichkeit bietet, sich in Bitcoin zu engagieren.

Was ist ein ETF??

ETF ist die Abkürzung für einen „Exchange Traded Fund“. Diese Finanzprodukte bilden die Wertentwicklung von Rohstoffen, Indizes oder Vermögenskörben ab. ETFs werden wie Aktien gehandelt und die Preise schwanken während des Handelstages.

Wenn es um Bitcoin geht, bieten ETFs im Wesentlichen eine einfache Möglichkeit, sich in Bitcoin zu engagieren. Sie haben außerdem den zusätzlichen Vorteil, dass sich der Eigentümer nicht um die Speicherung oder Sicherheit von Bitcoin kümmern muss. Dies liegt stattdessen in der Verantwortung des ETF-Anbieters.

Der Weg zu einem Bitcoin-ETF war lang und schwierig. In der Tat schlugen die berühmten Winklevoss-Zwillinge a Bitcoin Trust, Das sah und roch 2013 wie ein ETF. In den letzten fünf Jahren wurden zahlreiche Versuche unternommen, einen Bitcoin-ETF zu genehmigen, und alle sind gescheitert. Warum sind die Leute so optimistisch, dass der Bitcoin ETF diesmal genehmigt wird??

Die meisten Kommentatoren glauben, dass der neueste ETF-Antrag aufgrund der Struktur des ETF genehmigt wird. Durchschnittliche Privatanleger haben einfach nicht fast 200.000 US-Dollar, um in Bitcoin zu investieren. Dies bedeutet, dass das Hauptanliegen der SEC, Privatanleger zu schützen, erfüllt ist.

Sowohl Kryptowährungskommentatoren als auch die CBOE haben beide abgeschlossen dass der neueste Vorschlag alle ETF-Genehmigungsanforderungen der SEC erfüllt. Dies hat zusammen mit einem ausgereiften Kryptowährungsmarkt zu einem weit verbreiteten Optimismus hinsichtlich der Genehmigung des ETF geführt.

Würde ein Bitcoin-ETF den Preis erhöhen??

Es ist kein allzu großes Geheimnis, dass viele Finanzinstitute und vermögende Privatpersonen daran interessiert sind, in Kryptowährungen zu investieren.

Finanzgiganten mit Billionen verwalteter Kundengelder wie Blackrock, J.P.Morgan und Fidelity haben alle Interesse an Kryptowährungen im Jahr 2018 bekundet.

Das ist nicht alles; ein Bericht gemacht von der Beratungsfirma Capgemini enthüllte das 29% der Millionäre hatten ein großes Interesse an Kryptowährungsinvestitionen bekundet. Fast 27% der befragten Millionäre gaben an, ein allgemeines Interesse an digitalen Assets zu haben.

Diese Art von Geld ist jedoch nicht die Art, ein Coinbase-Konto zu eröffnen und ihr Geld wie alle anderen in einer Bitcoin-Brieftasche zu speichern.

Investoren, die Millionen, Dutzende oder sogar Milliarden investieren möchten, sind die Menschen, die die Gewissheit haben möchten, dass ihre Gelder sicher sind und die Investition einfach zu tätigen ist. Eigentlich, Viele Fondsverwaltungsfirmen dürfen derzeit einfach keine Kryptowährung direkt besitzen.

ETFs sind ideal für diese Art von Anleger, um ein Engagement in Bitcoin zu erhalten. Das Bitcoin wird nicht nur versichert sein, der Investor muss auch keine verrückte sichere Methode zur Speicherung seiner digitalen Vermögenswerte entwickeln. Außerdem dürfen Fondsmanager ETFs in ihren Fonds halten, während die Eröffnung eines Coinbase-Kontos zur Anlage von Kundengeldern nicht zulässig wäre.

Die Hauptthese hinter einem Bitcoin-ETF, der die Bitcoin-Preise in die Höhe treibt, basiert darauf, dass institutionelle und Geld von vermögenden Privatpersonen in die Kryptowährungsmärkte eintreten können. Die Tatsache, dass ein ETF durch tatsächliche Bitcoins abgesichert wäre, sollte bedeuten, dass die Gesetze von Angebot und Nachfrage in Kraft treten, was bedeutet, dass die Preise mit dieser zusätzlichen Nachfrage steigen werden.

Bitcoin – Auffallende Ähnlichkeiten mit Gold

Bitcoin wird allgemein als eine Form von digitalem Gold angesehen, und sowohl Gold als auch Bitcoin haben viele ähnliche Eigenschaften gemeinsam. Dies bedeutet, dass interessante Einblicke in Bitcoin gewonnen werden können, wenn die Auswirkungen der Einführung eines Gold-ETF auf den Goldpreis untersucht werden.

Wir müssen davon überzeugt sein, dass Gold tatsächlich Bitcoin ähnlich ist?

Bitcoin gegen Gold: Wie ähneln sie sich?

Also, was ist passiert, als der Gold-ETF endlich aufgelegt wurde??

Nun, es hat den größten Bullenlauf in der Geschichte von Gold ausgelöst. Die Preise stiegen von nur 331,60 USD pro Unze auf ein Hoch von 1.917,90 USD. Das ist unglaublich Preisanstieg um 478% nach Auflegung des Gold-ETF.

Bitcoin ETF gegen Gold ETF

Datenquellen: Bitcoin: Coinmarketcap.com | Gold: datahub.io/core/gold-prices

Das Interessante an der Geschichte von Gold und Bitcoin ist, dass beide Futures-Kontrakte erhalten haben, bevor ein ETF aufgelegt wurde. In beiden Fällen gab es einen starken Preisanstieg, bevor die Terminmärkte geöffnet wurden, und es gab einen signifikanten Preisverfall bei beiden Vermögenswerten, als der Terminhandel tatsächlich begann.

Marktgeschwindigkeit

Bei beiden Charts ist zu beachten, dass sich die Bitcoin-Märkte einfach deutlich schneller bewegen als Gold. Eine Sichtweise sind Marktzyklen. In den letzten 45 Jahren gab es auf dem Goldmarkt sieben anhaltende Bärenmärkte, die zu einem Rückgang des Goldpreises um über 30% geführt haben. Die längste negative Korrekturperiode für Gold betrug zwischen 1988 und 1993 etwa 6 Jahre. Das ist eine außergewöhnlich lange Zeit.

Wenn wir uns die sieben wichtigsten Korrekturen am Goldmarkt ansehen, ergibt sich eine durchschnittliche Bärenmarktperiode von knapp drei Jahren.

Mit Bitcoin hingegen betrug der längste Bärenmarkt aller Zeiten nur 410 Tage. Selbst der Bitcoin-Bärenmarkt vom 16. Dezember 2017 bis zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt nur 218 Tage.

Die Länge der Bitcoin-Bärenmärkte ist in der folgenden Tabelle aufgeführt. Es ist zu beachten, dass diese Tabelle den aktuellen Bitcoin-Bärenmarkt ausschließt, da wir nicht wissen, wann er enden könnte.

Aus der obigen Grafik ist ersichtlich, dass die Bitcoin-Bärenmärkte deutlich kürzer sind als die Goldbärenmärkte. Aber um wie viel? Wenn wir den aktuellen Bärenmarkt als 218 Tage lang (16. Dezember 2017 bis 22. Juli) betrachten, erhalten wir eine durchschnittliche Bärenmarktlänge von 128,6 Tagen.

Wenn wir bedenken, dass die durchschnittliche Länge eines Bärenmarktes für Gold etwa 3 Jahre oder etwa 1095 Tage beträgt, können wir daraus schließen, dass sich der Bitcoin-Markt derzeit etwa zehnmal so schnell bewegt wie der Goldmarkt. Was könnte dies für einen Bitcoin-ETF und eine Bitcoin-Preiserhöhung bedeuten? Nun, es dauerte 3070 Tage ab dem Start des Gold-ETF am 28. März 2003, um am 23. August 2011 einen Allzeithochpreis von 1.917,90 USD zu erreichen.

Dies bedeutet, dass der Bitcoin-Markt nach Auflegung des Bitcoin-ETF einem ähnlichen Muster wie Gold folgt, Wir konnten sehen, dass der Bitcoin-Preis zehnmal so schnell ein Allzeithoch erreichte. Dies könnte einen Preisanstieg etwa 300 Tage nach dem Start des Bitcoin ETF bedeuten.

Krypto-Experten: Welchen Preis glauben sie, kann Bitcoin 2018 erreichen??

Viele Kryptowährungsexperten machen wilde Vorhersagen über den zukünftigen Preis von Bitcoin. Das Interessante ist, dass einige dieser Experten, wie der beliebte YouTuber Nicholas Merten, seit Jahresbeginn gesagt haben, dass 2018 das Jahr ist, in dem wir einen Bitcoin-ETF sehen werden. Offensichtlich gehen viele dieser Experten davon aus, dass der Bitcoin ETF in diesem Jahr genehmigt wird. Aber wie hoch könnte Bitcoin bis Ende 2018 sein??

Bitcoin ETF: Beginnt der größte Bullenlauf in der Geschichte?

Nicholas Merten – DataDash

  • Besetzung: Läuft den ersten Crypto YouTube-Kanal mit 310.000 Abonnenten.
  • Vorhersage 2018: 50.000 US-Dollar – https://twitter.com/nicholas_merten?lang=de

    Nicholas Merten $ 50.000 Bitcoin Vorhersage 2018

John McAfee

  • Besetzung: Gründer der McAfee-Antivirensoftware & Krypto-Influencer.
  • Prognose: Bis Ende 2020 1 Mio. USD. Er wettete, dass er seine eigenen Kronjuwelen essen würde, wenn Bitcoin diesen Preis nicht erreichen würde.
  • Vorhersage 2018: Wenn eine logarithmische Skala verwendet wird, geht McAfees Prognose für 2020 davon aus, dass der Bitcoin-Preis bis Ende 2018 bei 29,3.000 USD liegt

Arthur Hayes

Thomas Lee

  • Besetzung: CEO des Forschungsunternehmens Fundstrat Global & Ex-Chef bei J.P.Morgan.
  • Vorhersage 2018: 25.000 US-Dollar

Wir können also sehen, dass der allgemeine Konsens unter Kryptowährungsexperten darin besteht, dass Bitcoin bis Ende 2018 zwischen 25.000 und 50.000 US-Dollar liegen kann. Bei Bitcoin-Preisen von derzeit rund 7.500 US-Dollar bedeutet dies, dass Experten einen Bitcoin-Preisanstieg zwischen 233% und 566 prognostizieren % bis Ende 2018.

Der Bitcoin-Markt hat noch viel Raum zum Wachsen

Es scheint, dass der Bitcoin-Markt bereits enorm ist. Wussten Sie jedoch, dass der Goldmarkt mit rund bewertet wird? 7,07 Billionen US-Dollar und ist ungefähr 55 mal größer als Bitcoin?

Bitcoin gegen Gold: Wert der Märkte

Das Interessante an Bitcoin und Gold ist, dass diese Vermögenswerte nicht nur ähnliche Eigenschaften aufweisen, sondern dass Bitcoin auch eine Reihe von Vorteilen gegenüber Gold aufweist.

Bitcoin wird nicht ohne Grund als digitales Gold bezeichnet. Tatsächlich sind viele Leute bereits auf die Idee gekommen, dass Bitcoin eine bessere Version von physischem Gold sein könnte. Dies hat zu vielen Argumenten geführt, dass Bitcoin im Vergleich zum Edelmetall tatsächlich chronisch unterbewertet ist. Die Genehmigung eines Bitcoin-ETF könnte der Katalysator sein, der eine Neubewertung von Bitcoin in Gang setzt und das Eigentum an dem Vermögenswert weiter verbreitet.

Zusammenfassung / Cliff Notes

Für diejenigen, die eine übersichtliche Zusammenfassung dieses Artikels suchen, sind hier die wichtigsten Punkte zum Mitnehmen:

8 Ergebnisse aus der TotalCrypto.io Bitcoin ETF-Studie

Abschließende Gedanken

Wird sich die ETF-Geschichte wiederholen und zu einem Anstieg des Bitcoin-Preises führen?? Fast jeder Kryptowährungsexperte scheint zu glauben, dass dies der Fall sein wird. Es ist jedoch alles andere als sicher, dass die SEC den neuesten Bitcoin ETF-Antrag genehmigen wird.

In der Tat könnte die Bitcoin ETF-These durchaus zu einer werden sich selbst erfüllende Prophezeiung mit dem Grad an Hype und Optimismus rund um einen Bitcoin-ETF.

Die Wahrheit ist, dass das Interesse an dieser Form von digitalem Gold nur mit steigendem Preis steigt. Positive Preisbewegungen dürften wiederum institutionelles Geld anziehen und die Preisdynamik weiter nach oben treiben. Weitere Höchststände können auch Privatanleger nach dem institutionellen Geld erreichen.

Niemand weiß, was die Zukunft für den Preis von Bitcoin bereithält. Eines ist jedoch sicher. Bitcoin befindet sich derzeit an einem kritischen Scheideweg und alles hängt davon ab, ob die SEC die aktuelle Bitcoin-ETF-Anwendung genehmigt. Vielleicht, nur vielleicht, beginnt der größte Bullenlauf in der Geschichte von Bitcoin. Denken Sie jedoch daran, dass wir uns derzeit in einem 218-Tage-Bärenmarkt befinden. Wenn die Bitcoin-ETF-Anwendung abgelehnt wird, wundern Sie sich nicht, wenn wir den letzten Bärenmarktrekord von 2013 bis 2015 brechen.

Trotzdem haben wir unser Geld für Lamborghini-Aktien bis Ende des Jahres sehr gut. TotalCrypto.io kann Ihnen auf Ihrem Weg zur Kryptowährung helfen. Besuchen Sie unsere Website, um zuverlässige, kompetente und unvoreingenommene Informationen zur Kryptowährung zu erhalten.

Previous Post
מהם הארנקים הטובים ביותר עבור Siacoin?
Next Post
كيفية شراء الريبل في المملكة المتحدة